Gemeindenachrichten

Kinder nehmen Abenteuerspielplatz in Beschlag

Top-Vorzeige-Objekt der Gemeinde wurde eingeweiht

Viele Kinder und auch Erwachsene versammelten sich am 20. Oktober auf dem neuen Abenteuerspielplatz im Bruchweg beim Freibad, wo Bürgermeister Klaus-Dieter Scholz den Startschuss für die Belagerung und das Austesten der Geräte gab.

Weiterlesen …

Gemeinde Weingarten unterzeichnet Qualitäts- und Leistungsvereinbarung mit Tageselternverein Bruchsal e.V.

Seit dem Inkrafttreten des sog. Tagesbetreuungsausbaugesetzes (TAG) im Jahr 2005 sind die Kommunen in Deutschland verpflichtet, ein bedarfsgerechtes Angebot für Kinder von 0 – 14 Jahren in stationären Tageseinrichtungen und in der Tagespflege zu schaffen bzw. zu erweitern.

Weiterlesen …

Weingartner Musiktage Junger Künstler vom 21.9. - 7.10.2007

Highlights IV

Noch steht Weingarten ganz im Zeichen seiner Musiktage. Höhepunkte der vergangenen beiden Wochen waren das großartige Vivaldi-Piazzolla-Konzert mit der Star-Geigerin Tianwa Yang, das „Weingartner Musikstunde“ mit Hans Hachmann und das Konzert mit dem jungen Karlsruhe Vokalensemble „milagro“, aber auch die wunderbare Vorstellung von „Peter und der Wolf“, die wegen des großen Publikumsandrangs gleich noch einmal wiederholt wurde.

Weiterlesen …

Regionaltag 2007

Im Rahmen des Regionaltages findet am 30. September 2007 unter dem Motto "Wein und Genuss rund um den Rathausplatz in Weingarten" eine Veranstaltung der TechnologieRegion Karlsruhe statt.

Weiterlesen …

Gute Stimmung beim 19. Wein- und Straßenfest

Weinkönigin Sarah I. verabschiedet sich nach zweijähriger Amtszeit

Pünktlich um 17.00 Uhr versammelten sich die ersten Gäste und Besucher des Wein- und Straßenfestes am vergangenen Samstag auf dem Rathausplatz, um Zeuge des traditionellen Fassanstiches zu werden.
Bürgermeister Klaus-Dieter Scholz eröffnete gemeinsam mit dem Vereinssprecher Klaus Goerke und dem kaufmännischen Leiter der Winzergenossenschaft Weingarten e.G., Alexander Doll, das diesjährige Festwochenende.
Begleitet vom Musikverein Weingarten und den Böllerschüssen des Schützenvereins setzte Bürgermeister Scholz einen gekonnten Schlag auf den Spund des Weinfasses, der den Spätburgunder fließen ließ.
Weinkönigin Sarah I. verabschiedete sich vom „Volk“ mit einem persönlichen Rückblick auf die schönsten Ereignisse ihrer Amtszeit und wünschte ihrer Nachfolgerin genauso viel Spaß wie sie ihn hatte.

Weiterlesen …

Weingartner Musiktage Junger Künstler vom 21.9. - 7.10.2007

Highlights I

Mit gleich drei Veranstaltungen am Eröffnungswochenende - temperamentvoll, witzig-unterhaltsam und frisch – starten die Weingartner Musiktage in ihr siebenundzwanzigstes Jahr. Sie beginnen diesmal schon am Freitag, dem 21. September, 20 Uhr, in der Evangelischen Kirche mit einem Konzert der in Weingarten bestens bekannten jungen chinesischen Star-Geigerin Tianwa Yang, die 2001 ihr allererstes Konzert in Deutschland in Weingarten gegeben hat. Zweimal vier: Die einzigartige Verbindung der bekannten Konzerte von Antonio Vivaldi mit den inzwischen genauso berühmten Tangos „Los quatro estaciones porteñas“ (Vier Jahreszeiten in der Stadt am Hafen) von Astor Piazzolla ergeben den Konzertzyklus der „Acht Jahreszeiten“, die von Leonid Desyatnikov für Gidon Kremer arrangiert wurde. Eine ebenso überraschende wie überzeugende Verbindung zweier Welten zwischen Barock und Moderne voller Sinnlichkeit und Leidenschaft. Gemeinsam mit Tianwa Yang musiziert das Ensemble MusicJAHNa, junge Musikerinnen und Musiker, die alle im Laufe ihrer Ausbildung Schüler von Prof. Jörg-Wolfgang Jahn waren und sich immer wieder für außergewöhnliche Projekte begeistern und zusammenfinden.

Weiterlesen …

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Weingarten (Baden) stellt zum 01. September 2008

Weiterlesen …

Ferienspaß 2007 - Programm der ersten Woche

Jetzt geht es endlich los!

Mit der Veranstaltung „Christen gibt es nicht nur in Europa“, die von der Evangelischen Kirchengemeinde Weingarten durchgeführt wird, eröffnen wir am Freitag, den 27. Juli 2007, unser diesjähriges Ferienspaßprogramm für Kinder zwischen 6 und 16 Jahren.

Weiterlesen …

Wer wird Weinkönigin 2007 ?

Drei Kandidatinnen stellen sich zur Wahl

Die regierende Weinkönigin Sarah I. wird nach zweijähriger Amtszeit ihre Krone beim diesjährigen Wein- und Straßenfest am 8./9. September abgeben.
Die Wahl der Nachfolgerin erfolgt seit Jahren schon in zwei Teilen.
Bei der ersten Vorstellung im Turmzimmer des Rathauses am Dienstag, 24. Juli, präsentierten sich die drei Bewerberinnen für das Amt der Weingartner Weinkönigin dem ausgewählten Wahlgremium.

Weiterlesen …

Partnerschaftstreffen bei wunderschönem Wetter

Die Gäste unserer spanischen Partnergemeinde Olesa de Montserrat brachten die Sonne aus Spanien mit

Vom 13. bis 15. Juli 2007 besuchten über zwanzig Gäste bei strahlendem Sonnenschein zusammen mit dem neugewählten Bürgermeister Jaume Monne und seiner späteren Nachfolgerin Frau Gemeinderätin Magda Graells Weingarten. Der Freitag stand ganz im Zeichen der Vertiefung der familiären Kontakte und wurde von den Gastgebern zu zahlreichen Unternehmungen genutzt. Am Samstagvormittag brachte ein Bus die Gäste nach Freiburg. Die Spanier waren von dem einzigartigen Flair der schönen Stadt fasziniert. Eine spanisch sprechende Stadtführerin aus Chile erklärte die Hintergründe der Stadtgeschichte und der einzelnen Sehenswürdigkeiten mit schauspielerischem Talent. Den erfrischenden Abschluss bildete ein Biergartenbesuch. Unsere Freunde aus Olesa kamen in den Genuss von einem typisch deutschen Wurstsalat mit Bauernbrot und selbstgebrautem Bier.

Weiterlesen …

Neubaugebiet „Lohmühlwiesen (Altes Freibadgelände)“ eingeweiht

Wie der Name erahnen lässt, ist das Neubaugebiet auf dem alten Freibadareal entstanden. Das rund 2 Hektar große Gebiet mit etwa 70 Bauplätzen wurde am Donnerstag, 12. Juli eingeweiht.
Bürgermeister Scholz begrüßte auf dem Quartiersplatz, der den Mittelpunkt des Gebietes markiert, die künftigen Bauherren und angrenzenden Nachbarn des Baugebietes sowie die Mitglieder des Gemeinderates und alle, die bei der Planung, Ausführung und Gestaltung des neuen familienfreundlichen Gebietes mitgewirkt haben und zur Einweihung eingeladen waren.

Weiterlesen …

Baugrundstücke im Gebiet

Die Gemeinde Weingarten (Baden) bietet Grundstücke im Gebiet „Auf der Setz“ zum Verkauf gegen Höchstgebot an.

Weiterlesen …

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Weingarten (Baden), Landkreis Karlsruhe, sucht zum 01.11.2007 für ihr Hallen-/Freibad mit Sauna eine(n)

Weiterlesen …

Freibadsaison 2007 beginnt am 19. Mai

Die diesjährige Freibadsaison kann am 19. Mai gestartet werden. Die Saisonkarten für das Hallen- und Freibad sind ab diesem Zeitpunkt bis zum 9. September 2007 gültig.

Weiterlesen …

Sportlerehrung 2007

92 Sportler bei der Sportlerehrung der Gemeinde geehrt
Medaillen gehen an 8 Mannschaften und 35 Einzelsportler

Wie faszinierend für den Einzelnen, aber auch wie gemeinschaftsfördernd Sport sein könne, hätten wir durch die Begeisterung der Bevölkerung spüren und erleben dürfen, als zum einen die Weltmeisterschaften im Fußball und Handball stattfanden, zum anderen der SV Germania in die Endrunde der Deutschen Meisterschaften kam, so begrüßte Bürgermeister Klaus-Dieter Scholz bei der diesjährigen Sportlerehrung die Gäste und zu ehrenden Sportler.
Mit der neuen „nationalen Selbstwerdung“ und der damit einhergehenden emotionalen Verbundenheit der Bürger zum Staat und der Gesellschaft, sollte auch die Bereitschaft zum ehrenamtlichen Engagement wachsen, das künftig, in Zeiten von geringer werdenden finanziellen Ausstattungen der Gemeinden, immer gefragter sein werde.
„Gerade im kommunalen Bereich ist es sinnvoll und machbar, dass Bürgerinnen und Bürger unmittelbar anpacken.“, fuhr Scholz fort. Denn hier könnten Vorstellungen von der Gestaltung des Lebensumfeldes und des Gemeinschaftslebens unmittelbar umgesetzt werden.
Die Form der Zusammenarbeit zwischen Vereinen und Gemeinde sei in den zurückliegenden Jahren schon immer sehr gut gewesen und vielfältige gemeinsame Aufgaben seien erfolgreich gemeistert worden.
Das jüngste Projekt jedoch, nämlich die Kooperation mit dem SV Germania im Sinne einer öffentlichen-privaten-Partnerschaft (PPP) sei dann doch etwas Außergewöhnliches, denn den Bau einer Sporthalle hätte für sich alleine weder die Gemeinde noch der Verein realisieren können. Bürgermeister Scholz dankte an dieser Stelle den Gemeinderäten, die sich für diesen neuen Weg der Kooperation mit einem Dritten im Interesse aller Vereine und auch der Gemeinde entschieden hätten.
„In wenigen Wochen stehen den Vereinen die neuen Raumkapazitäten in der `Kleiberit-Arena´ zur Verfügung“, die neben den bestehenden Kapazitäten die Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Vereinssport schaffen könnten, erklärte Bürgermeister Scholz.
"Es muss aber noch einen 2. Faktor als wesentliche Voraussetzung geben.", fuhr Scholz fort und verwies auf die Übungsleiter und Trainer, aber auch auf verständnisvolle, engagierte Vereinsführungen, die Vorbilder sind, begeistern und immer wieder zur Leistung anspornen.
Und so konnten auch in diesem Jahr wieder die hervorragenden Leistungen von 92 Sportlern bei der diesjährigen Sportlerehrung der Gemeinde gewürdigt werden.

Bürgermeister Scholz nimmt Stellung zum Haushalt 2007

Einstimmig wurde in der öffentlichen Gemeinderatssitzung am vergangenen Montag, 12. Februar 2007, die Haushaltssatzung und der Haushaltsplan für das laufende Jahr verabschiedet. Der beschlossene Haushaltsplan des Jahres 2007 umfasst insgesamt 18.337.000 € und liegt damit um 17,89 % über dem Volumen des Vorjahres (Verwaltungshaushalt + 6,09 % / Vermögenshaushalt + 163,61 %).

Weiterlesen …

Stellungnahme der CDU-Fraktion zum Haushalt 2007

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

ein bewegtes Jahr 2006 liegt hinter uns. Deutschland ist in vielen Bereichen ein gutes Stück vorangekommen. Für eine neue Aufbruchstimmung sorgen vor allem auch die guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen: Im zurückliegenden Jahr ist die Wirtschaft um rund zweieinhalb Prozent gewachsen und damit so stark wie seit sechs Jahren nicht mehr. Die Fußball- und Handball WM-Spektakel haben bewiesen, was möglich ist, wenn man an den Erfolg glaubt, wenn man positiv denkt. „Menschen können bei fast allem erfolgreich sein, wenn sie unbegrenzte Begeisterung mitbringen“, so ein Zitat von Charles Schwab, Amerikas größter Online-Broker (Finanzmakler).
Erstmals seit vielen Jahren lag die Zahl der Arbeitslosen in unserem Land im Dezember wieder unter vier Millionen. Das ist der größte Rückgang der Arbeitslosigkeit seit der Wiedervereinigung. Experten gingen für den Monat Januar von einer geradezu „sensationell niedrigen Arbeitslosigkeit“ von 4,2 bis 4,25 Millionen aus.
Der Dreiklang Sanieren, Reformieren und Investieren der Reformpolitik hat zu diesem Aufschwung beigetragen und entfaltete seine Wirkung. Die deutschen Unternehmen gingen mit dicken Auftragsbüchern ins neue Jahr. Der Export boomt weiter, die Inlandsnachfrage steigt, die Arbeitslosigkeit sinkt zum vergleichbaren Zeitraum im Vorjahr, die Aufwärtsspirale dreht sich.
Allenfalls noch eine „kleine Delle“ erwartet die Wirtschaft für das erste Quartal 2007. Sogar die im letzten Jahr viel diskutierte Erhöhung der Mehrwertsteuer kümmert kaum noch, zumindest wirkte sie sich im Januar nur geringfügig auf die Verbraucherpreise aus. Alle Konjunkturprognosen beruhen auf optimistischen Grundannahmen. Die meisten Ökonomen sehen den Aufschwung sogar als so kräftig an, dass die Bremseffekte durch Steuer- und Abgabenerhöhungen sowie die Kappung von Steuervorteilen überwunden werden.
Diese positive Entwicklung und Rahmenbedingungen beeinflussen natürlich in erfreulicher Deutlichkeit auch den Haushalt unserer Gemeinde, wie wir dies noch vor einigen Monaten nicht erwarten und voraussagen hätten können.

Weiterlesen …