Gemeindenachrichten

E i n l a d u n g zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik der Gemeinde Weingarten (Baden) am Dienstag, den 25.04.2017, 18:30 Uhr im Bürgersaal im Rathaus Weingarten (Baden)

Tagesordnung
1 Behandlung folgender Bauanträge und Bauvoranfragen
1.1 Neubau eines Vierfamilienhauses mit Tiefgarage, Durlacher Straße 33, Flst.Nr. 17666
1.2 Umbau/Erweiterung der Bestandshalle, Siedlung Sohl 6, Flst.Nr. 16177
1.3 Neubau Dachterasse und Wintergarten, Kirchbergstr. 38, Flst.Nr. 17616
1.4 Aufstellung eines Bauwagens, eines Toilettenhäuschens und eines Geräteschuppens für den Kita-Betrieb, Siedlung Sohl 4, Flst.Nr. 16172
1.5 Nutzungsänderung eines Lagerraums zu einem Gästezimmer, Paulusstraße 10, Flst.Nr. 104
1.6 Neubau einer Gaube und eines Balkons, Elsterweg 16, Flst.Nr. 18772
1.7 Umbau und Teilaufstockung eines bestehendes Wohngebäudes, Ringstr. 39, Flst.Nr. 12917
2 Abenteuerspielplatz; h i e r : Vorstellung der Entwurfsplanung
3 Turmbergschule Weingarten; h i e r : Errichtung eines Containerprovisoriums zur Schaffung zusätzlicher Räumlichkeiten 1. Aktueller Sachstand und weiteres Vorgehen, 2. Neubau einer Containeranlage für Schulräume auf dem Grundstück Flst.Nr. 400 (Schulhof)
4 Informationen des Bürgermeisters einschließlich der Beantwortung der Fragen aus vorangegangenen Sitzungen sowie Anfragen und Anregungen der Gemeinderäte
5 Bekanntgabe der Niederschrift der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik vom 20.03.2017
Weingarten (Baden), 13.04.2017
Eric Bänziger
Bürgermeister

Halbseitige Sperrung Ringstraße 11.4. bis 5.5.2017

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner, liebe Verkehrsteilnehmer,
vom 11.4.2017  bis voraussichtlich 5.5.2017 muss der Verkehr aufgrund der Verlegung von Leitungen in folgendem Bereich halbseitig an den Arbeitsstellen vorbeigeführt werden bzw. der Gehwegbereich teilweise voll gesperrt werden
Dörnigstraße/Kanalstraße bis Ringstraße 86
Bitte an alle Einwohner und Verkehrsteilnehmer:
Durch die o.g. Maßnahme kann es zeitweise zu Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses kommen. Eine entsprechende Beschilderung wird aufgestellt. Wir bitten die Anwohner um Verständnis sowie die Verkehrsteilnehmer darum entsprechend mehr Zeit einzuplanen.
Vielen Dank.
Eric Bänziger
Bürgermeister

 

Termine für die Partnerschaftstreffen

Das Partnerschaftskomitee sowie die Gemeindeverwaltung möchten Ihnen die Termine für die Treffen mit den Partnergemeinden Liverdun und Olesa de Montserrat mitteilen. Am Wochenende, 21./22. Oktober 2017 ist ein Gastbesuch in Liverdun vorgesehen. Das Komitee in Liverdun wird hierzu ein schönes Programm vorbereiten. Möchten Sie unsere französische Partnerstadt kennen lernen oder wieder einmal besuchen, dann können Sie sich jetzt schon dafür anmelden. Die Freunde aus Olesa de Montserrat werden Weingarten voraussichtlich vom 14. – 17. Juli 2017 besuchen. Da der  Besuch über die Tage des Wein- und Straßenfestes stattfindet, können die Gäste aus Katalonien das Highlight, die Wahl der neuen Weinkönigin, live miterleben. Die Tanzgruppe „ Esbart Olesà " wird beim Fest auf dem Rathausplatz Tanzvorführungen darbieten. Gerne können Sie aktiv daran teilnehmen und die Mentalität unserer Freunde kennen lernen. Bitte melden Sie sich, falls es Ihnen möglich ist, Gäste aus unserer spanischen Partnerstadt in dieser Zeit zu beherbergen. Ihre Anmeldung nimmt Frau Ihle bei der Gemeindeverwaltung ab sofort gerne telefonisch unter 07244/7020-61 oder per Mail an u.ihle@weingarten-baden.de entgegen. Vielen Dank.

 

 

 

Blutspenderehrung 2017: Karl-Heinz Hettler für 125 (!) Spenden geehrt

„Das Wenige, was Du tun kannst, ist viel.“ Mit diesem Zitat von Albert Schweitzer eröffnete Bürgermeister Eric Bänziger die Ehrung der Blutspender im Weingartner Rathaus. Er würdigte damit „Menschen, die sich aus tiefer Überzeugung dazu entschieden hätten, Wertvolles zu schenken“. Ihre Bereitschaft rette Leben und bringe Gesundheit. Die Gesellschaft lebe davon, dass Menschen selbstlos handeln und dazu beitragen, dass eine allgemeine Aufgabe der Gesundheitsfürsorge besser erfüllt werden könne. Ihr Verhalten sei beispielgebend für andere. Der Ortsvereinsvorsitzende des Deutschen Roten Kreuzes, Jürgen Lother, berichtete, im vergangenen Jahr sei der 17.500. Spender geehrt worden.

Geschäftseröffnung: Vertretung des BGV Sebastian Hofmann

Der Versicherungskaufmann Sebastian Hofmann hat in der Mozartstraße 7 (ecke Goethestraße) eine selbständige Hauptvertretung der Badischen Versicherungen (BGV) eröffnet. Bürgermeisterstellvertreter Gerhard Fritscher gratulierte dem jungen Unternehmer und überbrachte ihm die besten Wünsche des Gemeinderates für eine erfolgreiche Zukunft. Der Vorstandsvorsitzende Heinz Ohnmacht berichtete, der ehemalige Angestellte komme ursprünglich aus dem Geschäftsfeld Kfz-Versicherung, werde aber jetzt als Ansprechpartner in der Region sämtliche Sparten abdecken. Hofmann habe sich stets durch transparente und am Kunden orientierte Beratung ausgezeichnet. Fritscher erklärte, er kenne die BGV persönlich, die für ihn einen sehr guten Namen habe.

Weiterlesen …

Osterferien im Hort: Jeden Tag ein tolles Programm

Eine große Kinderschar war am ersten Tag der Osterferien im Schülerhort versammelt. Birgit Karrer hatte „Osterbasteln“ vorbereitet und daran hatten nicht nur die Mädchen Spaß. „Ihr könnt einen Anhänger basteln“, schlug sie vor. Dazu hatte sie Papier in verschiedenen Pastellfarben bereit gelegt und ein Muster. Ein Häuschen mit einer Blume davor: einseitig oder beidseitig bemalbar. Das zweite Angebot war ein weißes Ei aus Pappe, aber dreidimensional, zu bemalen, denn Ostern und Eier gehören einfach zusammen. „Für 30 Kinder konnten wir nicht Eier ausblasen, darum haben wir Pappeier genommen“, erklärt sie. Die haben zumindest den Vorteil, auch mal runterfallen zu können, ohne kaputt zu gehen. Auch hierfür hatte Birgit Karrer kreative Möglichkeiten zu Wahl: die weißen Eier konnten mit dickem Filzstift bunt gestaltet werden, aus grünem Tonpapier fransige Grashalme ausgeschnitten und drum herum geklebt dienten zugleich als Halter oder durchsichtiges Transparentpapier zum Bekleben war ebenfalls vorrätig.

Weiterlesen …

Sperrung Langer Bruchweg 10. – 11. April 2017

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner, liebe Verkehrsteilnehmer,
von Montag, 10.4.2017 bis einschließlich Dienstag, 11.4.2017 müssen von der Gemeinde in folgendem Bereich umfangreiche Asphaltierungsarbeiten unter Vollsperrung durchgeführt werden:
Langer Bruchweg (Verlängerung zur Kanalstraße)
Die Umleitung erfolgt über die Dörnigstraße.
Bitte an alle Einwohner und Verkehrsteilnehmer:
Durch die o.g. Maßnahme kann es zeitweise zu Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses kommen. Eine entsprechende Beschilderung wird aufgestellt. Wir bitten die Anwohner um Verständnis sowie die Verkehrsteilnehmer darum entsprechend mehr Zeit einzuplanen.
Vielen Dank.
Eric Bänziger
Bürgermeister

Beginn einer Wegebaumaßnahme auf dem Friedhof ab dem 06. April 2017

Ab dem 06. April 2017 beginnt eine kleine Wegebaumaßnahme auf dem Friedhof. Diese wird vorraussichtlich 2 Wochen andauern. Die Besucher werden in dieser Zeit um Verständnis für die damit verbundenen Einschränkungen und um besondere Beachtung der für die Maßnahme vorgenommenen Wegesperrungen gebeten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Sommerferienbetreuung für Grundschüler der Gemeinde Weingarten vom 31.07. – 18.08.2017

Im Rahmen der Bedarfsermittlung zur Kinderbetreuung wurde der Bedarf einer Sommerferienbetreuung für Grundschulkinder in den ersten 3 Ferienwochen abgefragt. Die Gemeinde Weingarten möchte nun dem Wunsch der Eltern nachkommen und eine zusätzliche Ferienbetreuung vom 31.07. – 18.08.2017 anbieten. Um die Ferienbetreuung besser planen und kalkulieren zu können, benötigen wir bereits jetzt eine verbindliche Anmeldung von Ihnen. Anmeldungen sind bis zum 31.05.2017 möglich – das Anmeldeformular finden Sie hier.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.

Stellenausschreibung der Gemeinde Weingarten (Baden)

Für den Bundesfreiwilligendienst (BFD)hält die Gemeinde Weingarten (Baden) ab dem 01.08.2017 eine Stelle im Asylbewerberbereich bereit.

Ihre Aufgaben: Unmittelbare Unterstützung und Hilfe für Asylbewerber bei ihrer gesellschaftlichen Orientierung und Integration im Alltag (zum Beispiel als Integrationslotsinnen- und Integrationslotsen, als Begleitung zu Behördengängen und Arztbesuchen, als Übersetzungshelferin und Übersetzungshelfer)

Bei der zu besetzenden Stelle handelt es sich in der Regel um eine Vollzeitstelle, wobei auch eine Teilzeitbeschäftigung erfolgen kann. Wegen der besonderen Aufgabenstellung ist diese mit volljährigen Personen zu besetzen. Für die Tätigkeit wird ein „Taschengeld“ in Höhe von 320 Euro geleistet. Eine Begleitung durch das gemeindliche Fachpersonal ist gewährleistet. Die pädagogische Begleitung wird vom Bezirksverband Baden der Arbeiterwohlfahrt durchgeführt. In diesem Rahmen werden Seminare und Studienfahrten veranstaltet.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte an die Gemeindeverwaltung Weingarten, Personalamt, Marktplatz 2, 76356 Weingarten (Baden) oder per E-Mail an gemeinde@weingarten-baden.de. Telefonische Auskünfte erteilen wir Ihnen gerne unter Tel. 07244/7020-14.

Weiterlesen …

Aus dem Gemeinderat am 03.04.2017

BP „Effenstiel“ und „Im Gehren“ - Satzungsbeschluss vertagt

Für die beiden Wochenendgebiete „Effenstiel“ und „Im Gehren“ wurden Bebauungspläne aufgestellt.  Nach der Offenlage wurden die Anregungen aus der Öffentlichkeit und seitens der Behörden eingearbeitet und die Planungen in geänderter Fassung dem Gemeinderat erneut vorgelegt.  Aber der vorgesehene Satzungsbeschluss fand nicht statt, da sich erneut Diskussionsbedarf ergab.  Auf mehrheitlichen Wunsch aus dem Gremium wurde die Beschlussfassung vertagt, zunächst soll ein weiterer Vor-Ort-Termin stattfinden.

 

Weiterlesen …

Das Partnerschaftskomittee informiert:

Misteris - Altare die den Leidensweg von Jesus darstellen

Ostern in der spanischen Partnerschaftsstadt Olesa de Montserrat umfasst traditionelle und religiöse Kultur, eine der bedeutendsten Veranstaltungen sind die Mysterien die nur in Katalonien dargestellt werden.

Die Tradition der Misteris begann Ende des 17. Jahrhundert, doch sein Ursprung ist sicherlich noch älter. Durch den Bürgerkrieg im Jahre 1936 wurde dieses katalanische Kulturgut leider vernichtet. Eines Tages fand man einen wunderschönen Engel im Barockstil in einer nachgestellten heiligen Grabstätte. Eine Gruppe Olesaner hat diese Tradition wieder aufleben lassen. Seit dem Jahre 1994 werden diese 11 Heiligenbilder wieder jährlich in verschiedenen Häusern und öffentlichen Gebäuden der Gemeinde gezeigt. Nach dem Gottesdienst am Gründonnerstag, werden diese Altare in einer Nachtprozession schweigend besucht und geweiht. Diese Route der Misteris können die Bürger von Olesa am Donnerstag und Karfreitag vor Ostern ablaufen und die beeindruckenden Darstellungen bewundern. Die Webseite des Vereins Misteris d'Olesa gibt es jetzt auch in deutscher Sprache. http://misterisolesa.cat/?lang=de

Bitte halten Sie Wiesen und Felder von Abfall und Hundekot frei

Auf den Äckern wachsen heute die Lebensmittel von morgen heran. Auf Wiesen produzieren Landwirte Futter für ihre Rinder, Schafe, Pferde und Ziegen. Wir bitten daher die landwirtschaftlichen Flächen möglichst nicht zu betreten, Hunde anzuleinen und Abfälle dort nicht zu entsorgen. Die Verunreinigung von Grünland mit Hundekot kann eine große Gefahr für die Gesundheit von Nutztieren darstellen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Landesehrennadel für Roland Felleisen

Für seine zahlreichen Verdienste um den Bürger- und Heimatverein wurde Roland Felleisen mit der Landesehrennadel geehrt. Bürgermeister Eric Bänziger überbrachte ihm die Auszeichnung im Namen des Ministerpräsidenten während der Jahreshauptversammlung des Vereins, verbunden mit persönlichen Glückwünschen. Er dankte ihm für seine Zeit und seinen persönlichen Einsatz, denn der Bürger- und Heimatverein sei „fast eine kommunale Einrichtung“, die die Zeugnisse der Vergangenheit archiviere und bewahre. „Einen Glücksfall für den Verein“ nannte er Felleisen, der seit 32 Jahren im Verein aktiv ist und weiterhin bleibt und 16 Jahre lang das Amt des Vorsitzenden ausübte, das er nun weitergab.

Weiterlesen …

Geburtenbäume-Pflanzaktion 2017

Insgesamt 2.269 Bäume haben Eltern auf elf verschiedenen Standorten als Geburtsbäume für ihre Kinder gepflanzt. Am Samstag war es wieder soweit und Scharen von Eltern hatten sich bei Kaiserwetter im Gewann „Bruch“ eingefunden, schätzungsweise kamen mit jedem Kind vier Begleitpersonen zu diesem besonderen Event. „Stieleichen sind es dieses Jahr, besonders große starke Exemplare“, verriet Förster Michael Schmitt. Von 2007 bis 2014 fanden hier rund 500 Schwarzerlen Platz. Es sind Aufforstungsflächen, die der Förster für diese Aktion bereithält, aber wirklich forstwirtschaftlich durchforstet werden sie nicht. „Welchen Baum soll man herausnehmen, wenn sie zu dicht wachsen?“ ist eine berechtigte Frage. Keinen. Die Eltern müssen nur das Namensschild bezahlen, der Baum kostet nichts. 

Weiterlesen …

Aus dem Gemeinderat am 27.03.2017

Haushaltsvorberatung 2017

„Entscheidend ist, wofür das Geld verwendet wird“, sagte die Leiterin der Finanzverwaltung  Maral Saraie, bei der Vorberatung des Haushalts 2017: „Es handelt sich bei den Ausgaben im Vermögenshaushalt um tatsächliche Investitionen“. In der Tat wird die Gemeinde Weingarten in den nächsten Jahren enorme Summen ausgeben für den Erhalt ihrer Infrastruktur, für Kinderbetreuung auf hohem Niveau und nicht zuletzt durch gestiegene Umlagen, vor allem an den Landkreis. Die Haupteinnahmen des Verwaltungshaushalts rekrutieren sich aus der Gewerbesteuer, die aufgrund der allgemein guten Wirtschaftslage höher ausfallen wird als erwartet, ferner Grundsteuer, Umsatzsteuer und Gebühreneinnahmen. Zu Letzteren gehören die Nutzungsentschädigung für Asylbewerber sowie Gebühren aus dem Bäderbetrieb und der Kernzeitbetreuung.

 

Weiterlesen …

Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2017/2018

Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 werden alle Kinder schulpflichtig, die bis zum  30. 09. 2017 das 6. Lebensjahr vollendet haben. Die Erziehungsberechtigten werden aufgefordert, ihre zwischen dem 1. Okt. 2010 und 30. Sept. 2011 geborenen Kinder  zu folgenden Terminen in der Turmbergschule, Hauptgebäude Zi. 112, anzumelden:
 

Dienstag, 28. März 2017

14.00 –  18.00 Uhr

Buchstaben A - I

Mittwoch, 29. März 2017

14.00 – 18.00 Uhr

Buchstaben J - R

Donnerstag, 30. März 2017

14.00 – 18.00 Uhr

Buchstaben S - Z

 

Weiterlesen …

Auf zur Gewerbemeile am 2. April 2017

Am Sonntag, den 2. April 2017 heißt es zum dritten Mal in Weingarten: „Hier geht’s lang zur Gewerbemeile“. Knapp 30 Gewerbetreibende und Vereine schaffen von 11 bis 18 Uhr in der Rudolf-Diesel-Straße eine „Meile“ an Informationen. Von Ausstellungen, Beratungen, Vorführungen und vielem mehr zeigen die Firmen ihr Spektrum und Leistungsfähigkeit. Firmen werben mit Angeboten und Attraktionen. Schauen, Kaufen, Testen und Mitmachen ist gefragt. Die Weingartener Oldtimerfreunde präsentieren ihre Schätzchen aus der Garage. Bei der Segway Tour Karlsruhe kann das ultimative Fahrgefühl getestet werden. Die Weinmanufaktur Weingarten ist mit edlen Tropfen vertreten und beim “Frühlingslust Hofmarktteam" kann man selbst gebasteltes anschauen und kaufen - sie unterstützen hiermit die AWO, Ortsranderholung 2017. Kinderprogramm: Auch für die Jüngsten ist natürlich einiges geboten: Mitarbeiter des Hauses Edelberg malen mit Kindern, stellen Seife selber her und veranstalten ein Wurfgewinnspiel. Bei der LVM kann man mit Torwandschießen tolle Preise absahnen und bei Gruber GaLa-Bau leben Kinder ihren Traum vom Bagger fahren und können Spaß auf der Hüpfburg haben. Süßes gibt es bei der Candybar vom Damenzimmer und für einen „Eiszauber zum Saisonbeginn“ sorgt die Eis-Marie. Für eine unkomplizierte Festbewirtung sorgt der MC White Horses und das "Langos Häusle" mit Steffen Martin. Mit Kaffe und Kuchen werden sie von der SGVW Handball -Jugend vom TSV versorgt.

Straßensperrung Rudolf-Diesel-Straße aufgrund Gewerbemeile am 2. April 2017 – Halteverbote ab Freitag, 31. März 2017

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner, liebe Verkehrsteilnehmer,
am Sonntag, 2.4.2017, 06.00 – 21.00 Uhr ist folgender Bereich aufgrund der Gewerbemeile des Gewerbevereins voll gesperrt:
Rudolf-Diesel-Straße (Kehrwiesen, Am Eisweiher, In den Viehwiesen)
Die Parkplätze im Bereich der Vollsperrung werden von Freitag, 31.3.2017, 16.00 Uhr bis Sonntag, 2.4.2017, 21.00 Uhr mit Halteverboten beschildert.
Bitte an alle Einwohner und Verkehrsteilnehmer:
Durch die o.g. Maßnahme kann es zeitweise zu Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses kommen. Eine entsprechende Umleitungsbeschilderung über die Bahnhofstraße und Ringstraße wird aufgestellt. Wir bitten die Anwohner um Verständnis sowie die Verkehrsteilnehmer darum entsprechend mehr Zeit einzuplanen.
Vielen Dank.
Eric Bänziger
Bürgermeister

 

 

Verkehrslenkungsmaßnahmen Ortsmitte 27. und 28. Mai 2017

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner, liebe Verkehrsteilnehmer,
am Samstag, 27. Mai 2017, 14.00 – ca. 20.00 Uhr muss folgender Bereich aufgrund der Einweihung des restaurierten Spielpferdes gesperrt werden:  
Brücke Jöhlinger Straße entlang Walzbach (zwischen Dehnsbrücke und Kirchstraße)
Am Sonntag, 28. Mai 2017, 13.30 – ca. 16.30 Uhr wird aufgrund der Sponsorenrallye der CVJM folgender Rallyestreckenverlauf voll gesperrt:
Hartmannsbrücke
Bahnhofstraße
Wilzerstraße
Gartenstraße
Friedrich-Wilhelm-Straße
Die südliche Bahnhofstraße (zwischen Tulla- und Hartmannsbrücke) wird wegen eines Verkaufsstandes am 28.05.2017 von 09.00 – ca. 18.00 Uhr voll gesperrt.
Bitte an alle Einwohner und Verkehrsteilnehmer:
Durch die o.g. Maßnahmen kann es zeitweise zu Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses kommen. Eine entsprechende Beschilderung wird aufgestellt. Wir bitten die Anwohner um Verständnis sowie die Verkehrsteilnehmer darum entsprechend mehr Zeit einzuplanen.
Vielen Dank.
Eric Bänziger
Bürgermeister