Gemeindenachrichten

Einladung zur Vernissage: Ursula Kramer Ausstellung im Rathaus 21.11. – 30.04.2018

Unter dem Titel „geschnitten – geklebt – radiert “ stellt die Malerin Ursula Kramer vom 21. November bis 30. April 2018 ihre Kunstwerke im Weingartner Rathaus aus.

Ihre ausgestellten Arbeiten spiegeln die Natur und Umwelt in vielfältiger und interessanter Weise wieder.

Ihre unterschiedlichen Stilmittel wie z. B.: Holzschnitte, Collagen und Radierungen machen ihre Arbeiten abwechslungsreich.

Zur Vernissage am 21. November um 19 Uhr im Rathaus Weingarten sind Sie herzlich eingeladen. Zur musikalischen Begleitung spielt Michael Ariel Friedmann auf der Harfe, Gitarre, Werner Frank hält die Laudatio.

E i n l a d u n g zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik der Gemeinde Weingarten (Baden) am Montag, den 20.11.2017, 18:30 Uhr im Bürgersaal im Rathaus Weingarten (Baden)

Tagesordnung

1 1 Behandlung folgender Bauanträge und Bauvoranfragen

1.1 Neubau eines Wohnhauses mit Garage, Heglachweg 7, Flst.Nr. 19775

1.2 Neubau Einfamilienwohnhaus mit Garage, Wilhelm-Martin-Straße 3, Flst.Nr. 19768

1.3 Neubau Wohnhaus mit 2 Wohneinheiten, Saalbachweg 7, Flst.Nr. 19796

1.4 Neubau einer Produktionshalle, Am Eisweiher, Flst.Nr. 19345

1.5 Anbau eines Übungsraumes und eines Fitnessraumes an die bestehende Sporthalle, Ringstraße 67, Flst.Nr. 13474/2

2 Verkehrskonzeption „Moorblick“ – Nutzungseinschränkung der Brücke zur Notzufahrt

3 Schwellen für alle verkehrsberuhigten Gebiete

4 Bewerbung für das Förderprogramm „Natur nah dran“ hier: Festlegung der Flächen für das Förderprogramm

4.1 Bewerbung für das Förderprogramm „Natur nah dran“ hier: Vorschlag Flächen im Außenbereich für das Förderprogramm

5 Bebauungspläne hier: offene Bebauungspläne - Prioritätenliste

6 Informationen des Bürgermeisters einschließlich der Beantwortung der Fragen aus vorangegangenen Sitzungen sowie    Anfragen und Anregungen der Gemeinderäte

7 Bekanntgabe der Niederschrift der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik vom 23.10.2017


Weingarten (Baden), 10.11.2017
Eric Bänziger
Bürgermeister

Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung

zum aktuellen Stand der Konzeption der Jöhlinger Straße und Vorstellung der Planung für den 1. Bauabschnitt (Carix-Anlage bis Sohlweg)

am Donnerstag, 16.11.2017

um 19.00 Uhr im Saal des „Goldenen Löwen“

Die gesamte Einwohnerschaft und insbesondere die betroffenen Anwohner sind zu dieser Informationsveranstaltung herzlich eingeladen.

Ihr

Eric Bänziger

Bürgermeister

Bürgermeister Eric Bänziger (links) , Herr Wolfgang Nöltner, Personalratsvorsitzende Gabriele Bross

Wolfgang Nöltner feiert sein 25-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst

Sein 25-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst feierte am 01.11.2017 Herr Wolfgang Nöltner. Ein doppelter Grund zur Freude, denn Herr Nöltner konnte gleichzeitig seinen Geburtstag feiern.

Der ausgebildete Schreiner absolvierte seine Ausbildung beim IB und wurde nach einigen  Jahren beim Küchenstudio Russel, 1992 als Mitarbeiter im Bauhof der Gemeinde eingestellt.

In einer kleinen Feierstunde würdigte Bürgermeister Eric Bänziger die Arbeit des Beschäftigten und dankte ihm für sein langjähriges Engagement. Im Beisein der Personalratsvorsitzenden Gabriele Bross und des Bauhofleiters Herrn Dirk Pfirrmann überreichte der Bürgermeister eine Dankesurkunde verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft.

Einladung zur Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Weingarten (Baden) am Montag, den 13.11.2017, 18:30Uhr im Bürgersaal des Rathauses

Tagesordnung
Öffentlicher Teil

1 Anfragen und Anregungen der Einwohner

2 Antrag der CDU Fraktion vom 23.10.2017 auf Information durch Krisenexperten der EnBW

3 Antrag der CDU Fraktion vom 24.09.2017 h i e r: Renovierung der Friedhofskapelle

4 Wahl des Bürgermeisters wegen Ablauf der Amtszeit h i e r: Vorbereitung und Durchführung der Wahl

5 1. Änderung Bebauungsplan samt örtlicher Bauvorschriften "Innenentwicklung Winkelpfad (Firma Klebchemie) gem. § 13 BauGB hier: a) Behandlung der eingegangenen Anregungen aus der Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB b) Abwägung gem. § 1 Abs. 7 BauGB aller im Zuge der Beteiligung eingegangen Stellungnahmen c) Satzungsbeschluss der 1. Änderung des Bebauungsplanes „Innenentwicklung Winkelpfad (Firma Klebchemie)" d) Satzungsbeschluss der örtlichen Bauvorschriften zur 1. Änderung des Be-bauungsplanes „Innenentwicklung Winkelpfad (Firma Klebchemie)"

6 Bebauungsplan Nr. 69 Höhefeldstraße/ Burgstraße h i e r: Erlass einer Veränderungssperre

7 Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften Nr. 66 “ Bärentalweg - Teil 1” hier: a) Behandlung und Abwägung der bei der öffentlichen Auslegung gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1 i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB und § 4 Abs. 2 BauGB eingegangenen Stellungnahmen der Öffentlichkeit und Behörden. b) Satzungsbeschluss des Bebauungsplanes durch den Gemeinderat gemäß § 10 Abs. 1 BauGB i.V.m. §13a BauGB sowie Satzungsbeschluss über die örtlichen Bauvorschriften gemäß § 74 Abs. 1 und 7 LBO Baden-Württemberg.

8 Teilfortschreibung Regionalplan Mittlerer Oberrhein 2003, Erneuerbare Energien, "Vorbehaltsgebiete für regionalbedeutsame PhotovoltaikFreiflächenanlagen"; h i e r: aktueller Sachstand und weiteres Vorgehen

9 Straßensanierungsmaßnahmen 2018-2020 hier: Einrichtung Zwischenlagerplätze für Erdaushub und Anmietung eines Baustellenbüros

10 Bekanntgabe der in nichtöffentlicher Sitzung des Gemeinderates gefassten Beschlüsse

11 Informationen des Bürgermeisters einschließlich der Beantwortung der Fragen aus vorangegangenen Sitzungen sowie Anfragen und Anregungen der Gemeinderäte

12 Bekanntgabe der Niederschrift der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates vom 09.10.2017

Weingarten (Baden), 03.11.2017

Eric Bänziger
Bürgermeister

Herzlich Willkommen!

In der letzten Woche konnte Bürgermeister Bänziger eine weitere Kollegin im Rathausteam begrüßen.

Frau Monique Bacher wird als gelernte Industriekauffrau den Bereich Abrechnungen und Steuern übernehmen und die Finanzverwaltung verstärken.   

Bürgermeister Eric Bänziger und die Personalratsvorsitzende Gabriele Bross hießen Frau Bacher herzlich willkommen und wünschten ihr einen guten Start in der Gemeinde Weingarten (Baden).

Herzliche Einladung zur Bürgerversammlung

am Dienstag, 07.11.2017

um 19.00 Uhr in der Walzbachhalle

Folgende Themen sind vorgesehen: 

  • Entwicklung Flüchtlings- und Obdachlosenunterbringung
  • Bauleitplanung
  • Prognose der finanziellen Entwicklung der Gemeinde
  • Barrierefreiheit und Schutz der schwächeren Verkehrsteilnehmer
  • Erneuerung von Straßen
  • Kommunale Baumaßnahmen
  • Bildung und Betreuung

Im Anschluss an die jeweiligen Themenblöcke wird den Bürgern die Gelegenheit gegeben, Fragen zu stellen. 

Die gesamte Einwohnerschaft ist zu dieser Bürgerversammlung herzlich eingeladen.

Ihr

Eric Bänziger

Bürgermeister

Gemarkungsputzete mit der Turmbergschule

Das Spektakel der Eimer und Zangen, sprich die Gemarkungsputzete, alljährlich ein fester Termin im Kalender von Schule und Gemeinde, war am gestrigen Freitag angesagt. Rektorin Karin Sebold begrüßte die Schülerinnen und Schüler und einige Eltern. Die Mitarbeiter des Bauhofs verteilten Eimer, Zangen, Warnwesten und Handschuhe. Dann ging’s los. Die Klasse 6b nahm sich mit ihrer Klassenlehrerin Laura Enzmann das Wohngebiet „Setz“ vor. Schon auf dem Weg dorthin gab es einiges zu finden, vor allem Zigarettenstummel und Kleinverpackungen. „Es sieht oberflächlich eigentlich alles sauber aus“, meinte die Lehrerin, „aber man glaubt es nicht, was sich am Straßenrand alles versteckt“. Der Weg führte die Jungen und Mädchen zunächst zum Wasserrad am Walzbach, dann am Bachweg entlang bis zur Hebelstraße. Der eine oder andere tat einen Blick in den Bach und fischte aus den grasbewachsenen Uferzonen einiges auf, vor allem Plastikmüll. Die Jugendlichen waren durchaus motiviert, denn auch wenn es Müll war, was sie sammeln sollten, wurde doch jeder gefundene Unrat als Erfolgserlebnis betrachtet. „Wir haben in der Schule über die Nachhaltigkeit der Aktion gesprochen“, berichtete Laura Enzmann. „Es geht nicht darum, dass an einem Tag alles sauber ist, sondern um die Wirkung in die Zukunft. Denn wo schon Müll liegt, kommt schnell mehr dazu.“ 

Müllabfuhr streikt am Donnerstag, 26.10.2017 - Nicht geleerte Tonnen bitte stehen lassen

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Karlsruhe hat mitgeteilt, dass aufgrund eines Warnstreikes beim beauftragten Abfuhrunternehmen am Donnerstag, 26.10.2017 die Mülltonnen der Wertstoffabfuhr nicht geleert werden.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb bittet die Bevölkerung die Müllgefäße bis Samstag, 28.10.2017 am Straßenrand stehen zu lassen, da die Leerungen so schnell als möglich, spätestens jedoch bis Samstag nachgeholt werden.

Bitte sehen Sie von Reklamationen beim Abfallwirtschaftsbetrieb bzw. der Gemeinde ab.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Öffentliche Versteigerung von Fundfahrrädern

Die Gemeinde Weingarten (Baden) versteigert aufgrund des § 979 BGB am

Samstag, den 04.11.2017  ab 15.00  Uhr

In Weingarten im Bauhof in der Kanalstr. 64 Fundfahrräder

Die Eigentümer und die Finder der Gegenstände, deren Verwahrungsfrist
von 6 Monaten abgelaufen ist werden hiermit gemäß § 980 BGB aufgefordert,
ihre Rechte bis zum 01.11.2017  beim Bauhof, Tel 07244/7020-42,
Marktplatz 2, 76356 Weingarten (Baden) anzumelden, andernfalls wird die Versteigerung vorgenommen.

Es wird darauf hingewiesen, dass das Eigentum  nach § 976 BGB auf die Gemeinde
Weingarten übergeht, wenn die Herausgabe durch den Finder der Sache nicht innerhalb der genannten Frist verlangt wird.

Bei der Versteigerung kann nur mit Bargeld bezahlt werden.

Stellenausschreibung Gerätewart/in in Vollzeit

Bei der Gemeinde Weingarten (Baden) ist bei der Freiwilligen Feuerwehr zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Gerätewart/in in Vollzeit

Zu den Tätigkeiten gehören u.a.:

  • Wartung, Überwachung, Reinigung und Instandsetzung der kompletten feuerwehrtechnischen Ausrüstung, Fahrzeuge und der jeweiligen persönlichen Schutzausrüstung
  • Veranlassung und Organisation von umfangreicheren Instandsetzungen
  • Gewährleistung eines einsatzbereiten Zustandes der feuerwehrtechnischen Ausrüstung und der Atemschutzgeräte einschließlich Funktechnik
  • Prüfung der feuerwehrtechnischen Gerätschaften nach den gültigen Prüfvorschriften

Die Übertragung anderer Tätigkeiten bleibt vorbehalten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung

Herbstferienbetreuung findet am 02.11.2017 und 03.11.2017 von 07:00 – 15:00 Uhr statt – Anmeldung noch möglich

Neben einem abwechslungsreichen Programm mit verschiedenen Ausflügen, steht für sportliche Aktivitäten im Rahmen der Betreuung auch die Schulturnhalle zur Verfügung.

Eltern, die ihr Kind noch anmelden möchten, sollten sich mit Frau Kirchberg, Tel. 706498, oder per E-Mail: s.kirchberg@weingarten-baden.de in Verbindung setzen.

Herzlich Willkommen!

Am 16.10.2017 begrüßte Bürgermeister Bänziger zwei weitere Kollegen im Rathausteam.

Herr Mustafa Akbulut wird als gelernter Immobilienkaufmann den Bereich gemeindliche Liegenschaften verstärken. Frau Katja Käthner übernimmt neben der Öffentlichkeitsarbeit die Assistenz des Bürgermeisters von Frau Claudia Geißler-Spohrer, die das Personalamt übernommen hat und künftig  auch für Kultur, Veranstaltungen und Tourismus zuständig ist.

Bürgermeister Eric Bänziger und die Personalratsvorsitzende Gabriele Bross hießen die beiden herzlich willkommen und wünschten allen einen guten Start in der Gemeinde Weingarten (Baden) und viel Spaß bei den neuen Aufgaben.

Sperrmaßnahme Nördliche Bahnhofstraße 24. – 27.10.2017 wegen Wasserrohrbruch

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner, liebe Verkehrsteilnehmer,

von Dienstag, 24.10.2017 bis maximal Freitag, 27.10.2017 wird aufgrund eines Wasserrohrbruches in Höhe Rathausplatz 3 folgender Bereich gesperrt:

Nördliche Bahnhofstraße entlang des offenen Bachlaufes

Bitte an alle Einwohner und Verkehrsteilnehmer:

Durch die o.g. Maßnahme kann es zeitweise zu Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses kommen. Eine entsprechende Beschilderung wird aufgestellt. Wir bitten die Anwohner um Verständnis sowie die Verkehrsteilnehmer darum entsprechend mehr Zeit einzuplanen.

Vielen Dank.

Eric Bänziger

Bürgermeister

Helmut Seidel hat Spende übergeben

Sein selbstgestecktes großes Ziel hat er erreicht: Der Tenor Helmut Seidel hat im August dieses Jahres den 25. Liedernachmittag veranstaltet und damit einen Spendenerlös von 4.250 Euro erzielt. Den Scheck hat er Bürgermeister Eric Bänziger im Rathaus zur Weiterleitung übergeben. Mit diesem Betrag hat der rührige, ehrenwerte Mann mittlerweile insgesamt rund 147.000 Euro ersungen, die er samt und sonders an die SOS-Kinderdorf-Organisationen gespendet hat, sowohl an SOS-Kinderdorf Deutschland als auch an SOS-Kinderdorf weltweit. Von dort wurde er jetzt mit einer Urkunde, unterzeichnet vom Vorsitzenden Winfried Vyslozil, München, als „Tenor mit Herz“ bezeichnet und geehrt. Seidels Verdienst an den Kindern der Welt sei einmalig, sagen viele derer, die bereits bedacht wurden und vor allem die langanhaltende Dauer dieses Engagements sei mehr als bewundernswert und mehr als dankenswert. Die Orte derjenigen Kinderdörfer, die von seinen Spenden profitiert haben, hat Seidel jetzt auf einer Landkarte verzeichnet und es ergibt sich ein beeindruckendes Bild: einmal rund um den Globus sind seine Spenden angekommen und haben Kindern, die aus den verschiedensten Gründen – oftmals war es der Krieg – ihre Eltern verloren haben, ein bisschen Glück und Hoffnung zurückgegeben. In diesem Jahr gehen vier gleich große Beträge an folgende Einrichtungen: „SOS Soforthilfe Dohuk/Nordirak“, „Hermann-Gmeiner-Schule Port-au-Price, Santo/Haiti, „SOS-Mutter-und-Kind-Klinik Mogadischu/Somalia“ und „SOS Kinderdorf Merzig/Saarland“. „Als Brückenbauer geht es von Jahr zu Jahr weiter“, sagt der 80jährige. Nachrichten von Krieg und Katastrophen aus aller Welt beunruhigen ihn zutiefst. Seine Motivation ist ungebrochen, weiter zu helfen, solange er es noch schaffen kann. Bürgermeister Eric Bänziger würdigt Seidels Engagement seit Jahren und zollt ihm höchste Anerkennung.

Tolle Spende für die Bibliothek „tiptoi“ kann ab sofort ausgeliehen werden!

Eine Spende in Höhe von 1.500 Euro aus den Mitteln des Gewinnsparens hat die BB-Bank der Weingartner Gemeindebibliothek übergeben. Filialdirektor Andreas Berthel hat der Bibliotheksleiterin Ursula Russel die Spende in einem symbolischen Scheck überbracht. Da sie bereits im Vorfeld informiert gewesen sei, berichtete Ursula Russel, habe sie in Absprache mit dem Überbringer eine spezielle Sorte von Kinderbüchern angeschafft, die derzeit bei Kindern sehr beliebt sei. Es handelt sich um die Reihe „tiptoi“ aus dem Verlag Ravensburger. Das Konzept „tiptoi“ ist ein innovatives Lernsystem, mit dem Kinder die Welt spielend entdecken. Tippt man mit dem dazugehörigen Stift auf ein Bild oder einen Text erklingen dazu Geräusche, Sprache – auch Fremdsprachen - oder Musik. Dank der intelligenten Elektronik erleben Kinder Spiele, Spielzeug oder Bücher eigenständig immer wieder neu. Sie freue sich sehr über die Zuwendung, erklärte Ursula Russel, denn dadurch habe sie die Möglichkeit, solche etwas „extravaganten Bonbons“ in den Bestand aufzunehmen, die die Attraktivität der Bibliothek wesentlich erhöhen. Auch Bürgermeister Eric Bänziger fand diese Anschaffung sehr sinnvoll, denn Elektronik halte immer mehr Einzug in die Kinderzimmer und damit sei ein wunderbarer Übergang in die Erwachsenenwelt geschaffen. Kinder können mit elektronischen Hilfsmitteln die Bücherwelt entdecken. Das fördere die Freude an Büchern und die Selbständigkeit, sich mit ihnen zu beschäftigen. Andreas Berthel, dessen kleine Tochter ebenfalls ein Fan von tiptoi ist, meinte, er freue sich, dass die Bank der Bücherei etwas Gutes tun konnte und damit indirekt auch einen Mehrwert für die Bevölkerung geschaffen habe.

Anträge für die Sportlerehrung

Am 16. März 2018 findet in der Walzbachhalle die Sportlerehrung der Gemeinde Weingarten (Baden) statt. Die Vereine werden gebeten, bis 31. Dezember 2017 die ausgefüllten und unterschriebenen Anträge für die Sportlerehrungbei der Gemeindeverwaltung Weingarten,  vorzugsweise per Mail  an u.ihle@weingarten-baden.de einzureichen. Das Antragsformularfinden Sie hier

E i n l a d u n g zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik der Gemeinde Weingarten (Baden) am Montag, den 23.10.2017, 18:30 Uhr im Bürgersaal im Rathaus Weingarten (Baden)

Tagesordnung

1 Behandlung folgender Bauanträge und Bauvoranfragen
1.1 Neubau einer Lagerhalle, Stettiner Straße 23, Flst.Nr. 13367/59
1.2 Bau einer Dachgaube und Erweiterung des Haupthauses, Buchenweg 20, Flst.Nr. 12547
1.3 Bauvoranfrage für ein Einfamilienhaus und Garage, Uhlandstraße, Flst.Nr. 12920/2
1.4 Ausbau des Dachgeschosses, Fichtenweg 24, Flst.Nr. 12871
1.5 Errichtung einer Dachgaube, Buchenweg 34, Flst.Nr. 12582
1.6 Abbruch versch. Gewerbegebäude, Kanalstraße 17-19, Flst.Nr. 316 u.a.
1.7 Errichtung eines Pförtnerhaus, Werner-Siemens-Straße 1, Flst.Nr. 14511
2 Unterhaltung von Brücken, Straßen und Wege;  
   hier: Vergabe der Ingenieurleistungen "Bauwerksprüfungen"
3 Informationen des Bürgermeisters einschließlich der Beantwortung der
   Fragen aus vorangegangenen Sitzungen sowie Anfragen und Anregungen der Gemeinderäte
4 Bekanntgabe der Niederschrift der öffentlichen Sitzung des
   Ausschusses für Umwelt und Technik vom 28.08.2017 und 25.09.2017


Weingarten (Baden), 16.10.2017
Eric Bänziger
Bürgermeister

Restarbeiten im Bereich der Brücke Mühlstraße

In der kommenden Woche werden die Restarbeiten im Bereich der Brücke Mühlstraße durchgeführt. Da dabei auch das Pflaster angepasst und asphaltiert wird, sind hierzu im Bereich Schmalensteinweg punktuelle Voll- und Teilsperrungen unumgänglich. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Vollsperrung Schillerstraße wegen Wehrhauptübung am 21.10.2017

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner, liebe Verkehrsteilnehmer,
am Samstag, 21. Oktober 2017, muss im Zeitraum zwischen 16.00 – 18.00 Uhr folgender Bereich aufgrund der Wehrhauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Weingarten (Baden) voll gesperrt und die Parkplätze mit Halteverboten ausgeschildert werden:
Schillerstraße zwischen den Einmündungen B3 Bruchsaler Straße und Luisenstraße

Bitte an alle Einwohner und Verkehrsteilnehmer:
Durch die o.g. Maßnahme kann es zeitweise zu Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses kommen. Eine entsprechende Beschilderung wird aufgestellt. Wir bitten die Anwohner um Verständnis sowie die Verkehrsteilnehmer darum entsprechend mehr Zeit einzuplanen.

Vielen Dank.

Eric Bänziger
Bürgermeister