Bäckerei Eschbach und „Blumen für alle Fälle“ sind jetzt im Lammeck

„Eigentlich hätten wir die Baustelle nicht gebraucht, aber so hat sie auch ihr Gutes“, lacht Annika Schubert. Abgesehen davon, dass die Baustelle in der Tat dringend erforderlich war, hat die Floristin den Nagel auf den Kopf getroffen. Da über die dreijährige Sperrung der Jöhlinger Straße die beiden Einzelhandelsgeschäfte „Blumen für alle Fälle“ und „Oberdorfbäckerei Eschbach“ nur noch erschwert zugänglich sein werden, hat die Gemeindeverwaltung den beiden Inhabern Annika Schubert und Roger Eschbach im „Lammeck“ im Gebäude Marktplatz 4, ein vorübergehendes Domizil angeboten. Vergangene Woche kam Bürgermeister Eric Bänziger zur offiziellen Begrüßung. Beide haben sich ihrem Stil und ihren Bedürfnissen entsprechend hervorragend eingerichtet. Holz, naturbelassen und rustikal, schafft eine trendige und ansprechende Atmosphäre. Der Blumenladen in hellem Grau, die Bäckerei in brotfarbenem Braunton strahlen Lebensfreude aus und den beiden ist die Freude über die glückliche Lösung durchaus anzumerken. Sowohl die Gewerbetreibenden als auch der Bürgermeister sehen die neue Situation sehr positiv und versprechen sich von dieser zentralen Lage einen Zuwachs an Laufkundschaft und eine weitere Belebung des Areals.

Neue Öffnungszeiten
Die Bäckerei hat dienstags und freitags von 7 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr geöffnet, mittwochs und samstags von 8 Uhr bis 12.30 Uhr. Der Blumenladen ist donnerstags und freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 15 bis 18 Uhr geöffnet, samstags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr.

Zurück