Hackschnitzel

Das Forstrevier Weingarten produziert für zwei Heizanlagen der Gemeinde Weingarten Hackschnitzel.

Aktuell werden jedes Jahr 2.400 SRM (Schüttraummeter) produziert. Damit leistet die Gemeinde Weingarten einen sehr großen ökologischen Beitrag, denn wir ersetzen damit über 200.000 Liter Heizöl!

Wie erreichen wir unsere sehr gute Hackschnitzelqualität?

Das dafür benötigte Holz  wird im Gemeindewald nur im Winterhalbjahr eingeschlagen, die Bäume sind hier nicht im „Saft“. Danach erfolgt eine Lagerung von etwa einem Jahr entlang von Waldwegen und nach kurzem Transport eine weitere Lagerung auf unserem Hackschnitzelplatz. Danach werden die optimal vorgetrockneten Stämme gehäckselt. Die kleinen Holzstücke werden dann wieder viele Wochen niederschlagsgeschützt in unserer Hackschnitzelhalle aufbewahrt.

Auf diese Art und Weise erhalten wir Trocknungswerte von unter 20% Holzfeuchte! Danach erfolgt ein Transport entweder zur Turmbergschule, von hieraus werden auch Rathaus und Geschäfts- bzw. Wohneinheiten am Marktplatz beheizt, oder die Hackschnitzel landen an der Walzbachhalle, wo Sie die Walzbachhalle und das Schwimmbad beheizen.

Interessierte Bürger können auch über das Forstrevier Weingarten Hackschnitzel beziehen, bitte aktuelle Preise anfordern: m.schmitt@weingarten-baden.

Hackschnitzel2

Hier sehen Sie wie der Greifarm den Baumstamm in den Hacker einführt und die kleinen Hackschnitzel unter "Dach und Fach" gebracht werden.

Hackereinsatz

 

Drei Stationen:  Holzpolter - Hacker - Hackschnitzel

Holzpolter - HackplatzHackereinsatz - Stachelwalze

-

Hackereinsatz - Stachelwalze2Hackschnitzel

 

Hier sehen Sie unsere Halle am Forstbetriebsgelände, vollgepackt mit Holzenergie aus dem Gemeindewald Weingarten.

Halle - Hackschnitzel

 

Leergelaufen... jetzt wird es aber wieder Zeit einen Hackereinsatz zu organisieren.

Hackerhalle leer

 

 

____________________________________________________________________________________________________________