Aktuelles aus der Gemeinde

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Notwendige Fällarbeiten an verschiedenen Stellen im Ort - Abgestorbene Bäume werden ersetzt

Aufgrund der großen Hitzeperiode im vergangenen Sommer haben erneut einige Laubbäume im Ort Schaden genommen und müssen jetzt gefällt werden. Baumexperte Kay Ostwald, der den Baumbestand auf Weingartener Gemarkung und vor allem im Ortsbereich aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht regelmäßig kontrolliert, hat die Trockenheitsschäden festgestellt. In Zusammenarbeit mit dem Bauhof sollen im Januar und Februar die Fällarbeiten durchgeführt werden. Im März / April 2018 werden dann die Ersatzpflanzungen vorgenommen.  Im Einzelnen handelt es sich um die Baumarten Linde, Eberesche, Robinie und eine große Buche im Bereich des Baggersees. Die Standorte befinden sich im Herrschaftsbruch, am Festplatz, in der Waldbrücke und auf der Setz. Die Gemeindeverwaltung ist bemüht, den Baumbestand gesund zu erhalten und, wenn notwendig, rechtzeitig zu ersetzen, denn Bäume sind durch ihre Sauerstoffproduktion maßgebliche Faktoren im Erhalt eines angenehmen Kleinklimas. Darum bittet die Verwaltung um Verständnis für diese notwendigen Maßnahmen.

Terminverschiebung der Bürgermeisterwahl

In die am 15.12.2017 im Staatsanzeiger für Baden-Württemberg veröffentlichte Stellenausschreibung zur Wahl des Bürgermeisters, hat sich bedauerlicherweise ein Fehler eingeschlichen. Dies hat nun zur Folge, dass die Ausschreibung erneut im Staatsanzeiger veröffentlicht werden muss. Aufgrund der damit zusammenhängenden gesetzlichen Vorschriften und Fristen ist es nun auch erforderlich, den ursprünglich für den 04. März 2018 vorgesehenen Wahltermin zu verschieben. Der Gemeinderat wird daher in seiner Sitzung am kommenden Montag, 22.01.2018 die neuen Termine und Fristen für die Bürgermeisterwahl 2018 festlegen.

 

Weitere Artikel finden Sie im Nachrichtenarchiv.